Unsere COVID-19 Maßnahmen

Liebe Gäste, liebe Partner,

Gesundheit, Sicherheit und Rücksichtnahme stehen für uns an oberster Stelle! Deshalb gilt für uns alle im Winter 2020 / 2021 das Motto:

„G‘sund sein & g‘sund bleiben“

Um gesund und gemeinsam sicher durch den Winter zu kommen, haben wir eine Vielzahl an COVID19-Maßnahmen in unserem Skiverleih, Shop und Skischule getroffen. Die wichtigsten haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Die Sicherheitsmaßnahmen werden laufend evaluiert und bei Bedarf an neue Vorgaben und Empfehlungen der Behörden, Ämter oder Partner angepasst.

Allgemein

Mitarbeiterschulung bzgl. COVID19-Vorgaben & -Tests

All unsere Mitarbeiter in Verleih, Shop und Skischule werden laufend bezüglich der COVID19-Präventions- und Verhaltensmaßnahmen geschult und verpflichten sich zur Einhaltung dieser.
Im Sinne Ihrer und der Gesundheit unserer MitarbeiterInnen bitten wir auch unsere Gäste die allgemeine Verhaltensregeln einzuhalten und den Anweisungen unserer MitarbeiterInnen Folge zu leisten. Um Risiken bestmöglich zu minimieren, nehmen wir auch an dem Programm „freiwillige Testungen der Schneesportlehrer*innen“ der Österreichischen Bundesregierung teil.

Onlinereservierungen

Unser Skiverleihmaterial, Skidepot sowie Gruppen- und Privatkurse und Ski Complete-Packages können Sie bereits vorab unter www.heugenhauser.at reservieren. Wir empfehlen diese Möglichkeit zu nutzen.

Stornierungen von Verleih & Kursen

Alle Reservierungen für Kurse und Leihmaterial, welche Sie direkt bei uns abschließen, können bis zu 48 Stunden vor Anreise kostenlos umgebucht oder storniert werden.

Verleih, Skischulbüro, Shop, Service

Im gesamten Innenbereich von Sport Heugenhauser müssen alle Gäste einen Mund- und Nasenschutz tragen sowie die zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel verwenden. An strategisch wichtigen Punkten wurden Plexiglasscheiben angebracht. Auch das Einhalten der Mindestabstände ist uns sehr wichtig! Bitte beachten Sie die jeweiligen Schilder bzw. die Hinweise unserer Mitarbeiter.

Skischule

Mund- und Nasenschutz tragen & Abstand halten

Alle Teilnehmer eines Skikurses/Privatunterricht ab 6 Jahren müssen einen Mund- und Nasenschutz (MNS) mit sich führen. Dieser ist von den Kursteilnehmern und den Angehörigen auf unserem Sammelplatz zu tragen, sowie während des Kurses, wenn der Mindestabstand nicht sichergestellt werden kann.
MNS-Pflicht gilt auch während der Beförderung durch die Bergbahnen beziehungsweise in zahlreichen weiteren Bereichen, die in den Verantwortungsbereich der Bergbahnen fallen. Detailliertere Informationen können unter www.saalbach.com/de/winter/skigebiet/sicher-durch-den-winter eingeholt werden.

Gruppengrößen

Die Gruppengröße wird so gering wie möglich gehalten. Entsprechend dem COVID19-Präventionskonzept des österreichischen Skischulverbandes dürfen in den Gruppen max. 9 Personen plus Skilehrer sein.

Sammelplatz

Wir verfügen über einen sehr weitläufigen Sammelplatz. Dieses Areal wird bestmöglich ausgenutzt. Bitte folgen Sie den Anweisungen der Skilehrer & den Hinweisschildern.

Gäste mit Krankheitssymptomen

Um uns gegenseitig zu schützen, können Gäste die Symptome aufweisen oder befürchten an COVID19 erkrankt zu sein, nicht am Skiunterricht teilnehmen.
Eltern bitten wir jederzeit erreichbar zu sein, um ihre Kinder bei Bedarf schnellstmöglich abholen zu können.

Kontaktdaten / Contact Tracing

Die Kurskarten, welche vor Unterrichtsbeginn ausgefüllt werden müssen, dienen bei Bedarf auch als COVID19-Kontaktinformationen. Die korrekte Angabe des vollen Namens, der Telefonnummer (bei Kindern die der Eltern) und des Hotels ist daher unerlässlich. Die Kurskarte muss unbedingt vor Unterrichtsbeginn am ersten Kurstag beim Skilehrer abgegeben werden.

Mittagspause Kinderskischule

Aufgrund der COVID19-Maßnahmen werden wir in diesem Jahr nur bestimmte Skihütten anfahren. Wo und wann die Gruppen Mittagspause machen werden, wird vor Kursbeginn bekannt gegeben. Können aus organisatorischen Gründen Mindestabstände nicht sichergestellt werden, behalten wir uns vor (spätestens am Vorabend) Alternativlösungen mitzuteilen.

Skirennen, Übungsmittel, Sicherheitswesten

Unsere wöchentlichen Kinder-Skirennen werden wie gewohnt stattfinden, die Siegerehrungen werden allerdings gruppenintern im Freien durchgeführt.
Sollten während des Unterrichts Übungsmittel verwendet werden, stellen die Skilehrer die entsprechenden Hygienemaßnahmen (Desinfektion etc.) sicher.
Die Sicherheitswesten der Kinderskischule werden den Skischülern am ersten Kurstag übergeben. Wir bitten die Eltern, diese nach Kursende mit nach Hause zu nehmen und sie am letzten Kurstag wieder beim Skilehrer abzugeben.